Neues

10.08.2005


o2 installierte in der GSM (soppelte Kapazität) und UMTS. GSM-Zellnummern sind 8738, 28738 und 48738. Die genaue Adresse lautet Langobardenstr. 2.



o2 rüstete die Standorte Möbel Wangler (Nürnberger Str.) und Nürnberger Versicherungen (Landshuter Str.) mit UMTS auf. Bei letzterem Standort wurde die Kapazität nochmal verdoppelt.

Am DB-Trainingszentrum in Rgbg-Prüfening gibt es neue UMTS-Antennen von zwei Anbietern. Da sie nicht in Betrieb waren, kann ich den oder die Anbieter nicht zuordnen.

Auf dem relativ neuen Funkmast in der Adolf-Schmetzer-Str. 11 sind nun neue UMTS oder GSM-Antennen installiert worden. Der Anbieter ist mir noch unbekannt, vermutlich ist es aber T-Mobile, da es dort schon GSM-Antennen des Anbieters gibt.

Der UMTS-Sender auf der Spedition in Obertraubling an der B15 (Nähe BMW) hat nun GSM-900-Zuwachs bekommen. Vermutlich ist es T-Mobile, die dann wohl den alten Standort auf der Baywa (direkt am Bahnhof) aufgeben werden.

Der Funkturm südl. Undorf ist mit UMTS von Vodafone aufgerüstet worden. Gleichzeitig wurde der Rundstrahler in drei Sektoren umgewandelt, Zellnummern 1711 und neu 1712 und 1713.

Am Heizöl-Bufler-Gebäude in Bad Abbach sind UMTS-Antennen dazugekommen. Hier wurde der Rundstrahler von Vodafone nicht sektorisiert.

Vodafone hat nun seinen neuen Lappersdorf-Standort auf dem bestehenden Funkturm am Herrnberg bezogen. Dort gibt es nun alle Netzarten von allen Betreibern. Ein solch vollständig bestückter Turm ist mir sonst nicht bekannt.

Vermutlich Vodafone hat am Donaustaufer Funkturm in der Regensburger Str. neue UMTS-Antennen angebracht.


(c) C. Latscha, 10.08.2005