Neues

05.02.2006


In Neutraubling hat o2 auf einer Firma in der Waldkraiburger Str. 14 einen neuen UMTS-Sender in Betrieb genommen (ohne GSM), ebenso in Obertraubling, BayWa.

In Pentling hat o2 den GSM-Sender am Wasserturm auf doppelte Kapazität erweitert und UMTS dazu in Betrieb genommen.

Der BayWa-Standort in Obertraubling, Am Langwiesfeld wurde mit o2-UMTS erweitert. Indes hat diesen Standort T-Mobile verlassen (GSM-Antennen wurden abgebaut) und stattdessen den UMTS-Sender in der Hartinger Str. 15 (Spedition) mit GSM bestückt.
Weiterhin hat T-Mobile einen 9,90 m hohen Mast auf einem Feld östl. Oberhinkofen mit GSM gebaut.

Die 2005 aufgebauten UMTS-Antennen am Donaustaufer Fernmeldeturm in der Regensburger Str. gehören o2. Nebenbei sendet hier T-Mobile mit GSM und UMTS.

Der Vodafone-Rundstrahler auf dem Regenstaufer BayWa-Gebäude ist sektorisiert worden und gleichzeitig mit UMTS ergänzt worden.

Am Lappersdorfer Funkturm (Sportzentrum) senden nun alle 4 Netze mit UMTS und (mit Ausnahme von Vodafone) GSM.

Die Bahnstrecke Regensburg-Neumarkt/Opf ist bei T-Mobile nun besser versorgt: durch drei neue, direkt an der Bahn gelegene GSM-Sender am Etterzhausener Bahnhof, auf einem neuen Funkturm südl. Lupburg (an der NM2) und in Parsberg, Velburger Straße (Autohaus).

o2 hat eine neue Rufzone für den Bereich Regensburg eingeführt: die LA 50832 löst die alte 50817 ab.

Vodafone ist seit einiger Zeit schon zweigeteilt: in Regensburg und im Norden und Westen des Landkreises herrscht die LA 861, im Süden und Osten die LA 842.

Wie zu erwarten war, haben o2 und eplus 25 Kanäle ihres GSM-1800-Frequenzspektrums geräumt. Dies war Voraussetzung für den Erwerb von E-GSM-Frequenzen (im 900-MHz-Bereich). Der höchste hier von eplus verwendete Kanal ist nun 838 (früher 863), und bei o2 699 (früher 723), bis auf eine Ausnahme: am FunPurk sendet o2 noch auf Kanal 711. Ob die 699 (bislang noch zweimal verwendet)auch noch geräumt wird, bleibt abzuwarten. Rein rechnerisch bleiben beiden Netzen jeweils 87 Frequenzen im 1800-MHz-Bereich, 612-698 (699?) bei o2 und 754-838 bei eplus.

Vodafone indes hat alle 1800-MHz-Sender in Regensburg komplett abgeschaltet. Zuletzt waren dies noch die Standorte Neupfarrplatz (Galeria Kaufhof), Arnulfsplatz und Wiener Str.(Stadtlagerhaus). Früher waren es insgesamt sechs Vodafone-Standorte mit GSM 1800.
T-Mobile hat hingegen noch zwei 1800-Mhz-Zellen: jeweils eine in Neutraubling und in Regenstauf.




(c) C. Latscha, 05.02.2006