Zurück (C) Christof Ermer, Regensburg

04.10.2010


SEHR VERALTET !!
Nicht nachbauen, melden sie sich

Ein vollständiges AVR ATMega16 Universalboard mit dem häufig benötigten L298 Baustein und RS232 serieller Schnittstelle.
Hier zur Ansicht bei Wunsch der Eagle ( Cadsoft.de ) Schaltplan + Board:     AT16_L298_V1.1.sch   +  AT16_L298_V1.1.brd

SOFTWARE...
gibt es bei mir auf ANFRAGE, gerne zu einem kleinem Spendenbeitrag. Christof.Ermer@physik.uni-regensburg.de
oder hier: ATmega 16_L298 Universal main.zip
  oder das HEX File main.hex

Motor ist an Port C anzuschliessen... siehe Schaltplan.
Montiert auf einen Euroformat Einschubkühlkörper für ein 160*100 Gehäuse, der einfach die Abdeckplatte ersetzt.
einfach in das Gehäuse schieben und an dem Deckel die Kabel durchführen. ComStecker ist setlich auf die Platine gelötet. Fertig.


quick and dirty (aber funktionierend) erstelltes Layout.
( P.S.---der U-Regler ist schief montiert, weil auf der Rückseite eine Kühlrippe ist, "nicht" weil ich nicht bohren kann !)

Alle 8 Bit Ports ( A,B,C,D) sind zudem separat auf 2*5 polige Flachbandkabel-Siftkontakte geführt sowie GND und +5V.


So sieht die Eagleansicht aus, mit Leiterbahnen oben(rot) und unten(blau) aus:


Zusätzlich kann ein Video Ausgang angeschlossen werden. ( opt. Bestücken, falls gewünscht ).
Der AVR erzeugt ein sog. BAS-Signal ( Videosignal ). Damit kann eine Video als Funtionsmonitor benutzt werden.



Ein vollständiger Schaltplan mit Platine für ein Universal AT16 Mega bord mit integriertem L298 auf einer halben Europlatine
narürlich  mit Serieller Schnittstelle




Seite2