Seltene Erkrankungen sind häufiger, als man denkt

Am 18. Mai ging es bei der zweiten Veranstaltung der Jubiläums-Veranstaltungsreihe „Universitätsmedizin im Zentrum“ im Thon-Dittmer-Palais um das Thema  „Seltene Erkrankungen sind häufiger, als man denkt“.

Eine Erkrankung gilt dann als selten, wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Patienten betroffen sind. Dabei gibt es eine große Vielzahl seltener Erkrankungen, aber nur wenige spezialisierte Zentren, in denen Betroffene behandelt werden. An diesem Abend informierten unsere Experten des Zentrums für Seltene Erkrankungen (ZSER) am UKR wie man seltene Erkrankungen erkennt und therapiert.

Programm:

Programm "Seltene Erkrankungen sind häufiger, als man denkt" - 18. Mai 2017, 17 Uhr im Thon-Dittmer-Palais, Regensburg

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*