25 Jahre stationäre Universitätsmedizin am Universitätsklinikum Regensburg

Wir feiern Jubiläum! In diesem Jahr blickt das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) auf 25 Jahre stationäre Patientenversorgung zurück. Ein Vierteljahrhundert, das Stadt und Umland von Regensburg stark prägte, aber auch auf die medizinisch-wissenschaftliche Landschaft in Deutschland Einfluss nahm. Dieses Jubiläum wird mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen begleitet. Ob bei unserer Veranstaltungsreihe "Universitätsmedizin im Zentrum", wo unsere Experten an vier Abenden Informationen zu großen medizinischen Themen geben, am Tag der offenen Tür oder bei einer der Ausstellungen, wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen!

25 Jahre Höchstleistung!

Nach 25 Jahren Aufbau- und Entwicklungsarbeit ist das Universitätsklinikum Regensburg heute der einzige medizinische Höchstversorger in Ostbayern mit einem Einzugsgebiet von mehr als zwei Millionen Menschen. Personell und technisch ist es auf die Diagnostik und Behandlung schwerster Erkrankungen und Verletzungen ausgerichtet und ergänzt im Zusammenspiel mit den anderen Krankenhäusern und den niedergelassenen Ärzten der Region die medizinische Versorgung Ostbayerns optimal. In insgesamt 29 Allgemeinstationen und sieben Intensiveinheiten werden pro Jahr über 34.000 Patienten stationär und über 142.000 Patienten ambulant versorgt. In vielen Bereichen entwickelte das UKR ein einzigartiges medizinisches Leistungsspektrum, weshalb zahlreiche Patienten aus ganz Deutschland wie auch aus anderen Ländern die Regensburger Expertise gezielt aufsuchen.